Wir bauen auf ... Kontinuität

20 Jahre sind eine Ewigkeit in der Beziehung zwischen Auftraggeber und Agentur. Hayn/Willemeit ist das Kunststück gelungen, den Auftritt dieser Hypothekenbank über zwei Dekaden zu prägen. Wir haben die Berlin Hyp vom Telex- in das Internet-Zeitalter begleitet und ihre Kommunikations- mittel stetig transformiert.

In fortwährendem Dialog und inhaltlicher Feinabstimmung ist das Corporate Design der Bank 1992 erstentwickelt, 2006 entscheidend modernisiert und bis heute in mehreren Phasen charakterbildend weiterentwickelt worden.

Corporate Design

Logoentwurf 1992
von Hayn/Willemeit





Redesign 2008:
Überarbeitung der Bildmarke und der Typografie

Das Logo behält das tektonische Bildelement ­abstrahierter Baukörper bei, haucht diesem jedoch über Oberflächenreflexe und Transparenzen neues Leben ein und ordnet die Proportion zur Wortmarke neu: Diese ist auf der Basis einer modernen Grotesk – FF Unit – klar konstruiert, frisch, sympathisch, nicht aufdringlich, dennoch prägnant.

FF Fago, 2001 von Öle Schäfer
Greta Text, 2007 von Peter Bilaks

Für die Printmedien wurde die FF Fago, 2001 von Ole Schäfer entwickelt, mit Peter Bilaks Greta Text kombiniert. Der Vergleich von Konstruktion, Binnenproportionen, Ober-/Unterlängen sowie der x-Höhe belegt die optimale Kombinierbarkeit in einem gemeinsamen Raster.



links:
orthogonale Mischung


rechts:
diagonale Mischung

Um ein möglichst umfangreiches Farbspektrum mit hoher Intensität zu generieren, sind die Basisblautöne des Logos mit Primärgelb und Rot in zwei Richtungen vermischt:

a. orthogonal
b. diagonal, um das Grünspektrum zu erweitern

Orientierungssystem

Blick ins Foyer des Firmensitzes, Wegeleitsystem

Eine rhythmisierte Auswahl der Farben des Spektrums ermöglicht die schlüssige Kodierung von Bereichen innerhalb des Firmensitzes.

Pflicht und Kür

Der Geschäftsbericht ist die zentrale Publikation der Bank. Der Umfang der Bilanzierung hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt, der Bericht erscheint auf Deutsch und Englisch. Neben dem Pflichtteil bietet er die Möglichkeit, das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu würdigen sowie identitätsstiftende Aussagen nach innen und außen zu tragen.

Geschäftsberichte 2003 bis 2010

Geschäftsbericht 2010

Das Leitmotiv im Imageteil »Wir bauen auf…« findet sich als Analogie des Bauens in der Bildsprache wieder.
Typografische Einbindung von Tabellen und Grafiken im Zahlenteil

Relaunch der Website 2011

Die Inhalte der Website können von Mitarbeitern der Bank über ein CMS-System eingepflegt werden. Hayn/Willemeit gestaltete ein modulares System hierzu und entwickelte die Programmierung.